Kategorie: Schule

  • Elternperspektive auf innovative Schulen

    Eltern sind wichtiger Akteur des Schullebens – auch wenn sie nur selten vor Ort sind. Deshalb spricht mein Kollege Richard Heinen der neuen Episode mit Vätern und Müttern, deren Kinder an Berliner Schulen lernen, die im Rahmen des “Schulversuchs hybrides Lehren und Lernen” der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie innovative Lernformen entwickeln und praktizieren. …

  • Check-In zum neuen Jahr

    Mit dieser Episode blicken wir gleichermaßen zurück und in die Zukunft: Welche Themen und Gespräche der Episoden aus 2023 haben uns besonders beeindruckt?  Welchen Beitrag können die von uns vorgestellten Beispiele guter Schulpraxis zur Diskussion um das schlechte Abschneiden Deutschlands beim PISA-test liefern? Und natürlich geht es auch um Wünsche, Ziele und gute Vorsätze für…

  • Selbstständiges Lernen überall und jederzeit ermöglichen

    Lernen kann man überall und jederzeit. Richard Heinen hat für diese Folge des digitalen Lagerfeuers die Fritz-Kühn-Schule in Berlin-Bohnsdorf besucht.  Hier wird den Lernenden bewusst ermöglicht, an verschiedenen Lernorten und zu eigenen Themen und Projekten zu arbeiten. Selbstverantwortung für das eigene Lernen zu übernehmen ist nichts, was Lernende von sich aus können. Schulleiterin Franziska Obst…

  • Auf Augenhöhe das Lernen von Schüler:innen begleiten

    In der Wilhelm von Humboldt Gemeinschaftsschule gestaltet sich der Schulbetrieb und der Unterricht grundlegend anders im Vergleich zu den meisten Regelschulen. Hier erfolgt das Lernen der Schüler:innen in gemischten Jahrgängen anhand individueller Lernpläne, und bis zur neunten Klasse erfolgt keine Bewertung durch Noten. Zudem ist der traditionelle Ruf „Frau Lehrerin“ auf den Fluren der Schule…

  • Großer Rat und Weihnachtsfeier beim learninglab

    Es ist Dezember – Zeit für einen Jahresabschluss. Am 01. Dezember fand sich das Kernteam des learninglabs für eine Teamsitzung, den sogenannten “Großen Rat” und eine anschließende Weihnachtsfeier in Köln zusammen. Beim Großen Rat nehmen wir uns regelmäßig in Präsenz Zeit für Austausch, Teambuilding und anliegende Themen. Der Fokus des Treffens im Dezember lag dabei…

  • Schule für und mit Schüler:innen entwickeln 

    In dieser  Folge brennt das digitale Lagerfeuer an der Heinz-Brandt-Schule, einer integrierten Sekundarschule in Berlin Weißensee. Emilia Kißling und Leni Kühnemund sind Schüler:innen und berichten uns gemeinsam mit ihrem Lehrer Stefan Grzesikowski von der besonderen Art, wie dort Unterricht und Schulentwicklung für aber vor allem mit Schüler:innen betrieben und ständig miteinander weiterentwickelt wird. Die neuen…

  • „Von Grenzen, Mut und Wegen“ – Episode 14 des digitalen Lagerfeuers

    In der in der neuen Folge, des digitalen Lagerfeuers wird es im Gespräch zwischen André Grammelsdorf und Richard Heinen natürlich (wie immer) um Schulentwicklung gehen – aber vor allem geht es um die Frage, wie mit Mut und Gestaltungswillen vermeintliche Grenzen aufgeweicht und letztlich überwunden werden können, um Jugendlichen neue Wege zu ebnen. Die neue…

  • Lernen in der digitalen Welt – inklusiv

    In der letzten Woche waren unsere Kolleg:innen Karin Küppers und Richard Heinen an der Paul-Moor-Schule in Wehretal zu Gast. Die Paul-Moor-Schule ist eine Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Das Kollegium wollte sich mit der Frage befassen, wie die Förderung von Medienkompetenz hier gelingen kann – erscheinen die gängigen Kompetenzraster für die Kinder an der…

  • Der hybride Tag – Dokuvideo zum BarCamp 2023

    In diesem Video stellt Dr. Florian Gärtner vom Gymnasium in Steglitz das Konzept und die Erfahrungen vor, die seine Schule mit der Einführung eines hybriden Tages gemacht hat. Die Aufzeichnung dokumentiert den Beitrag zum BarCamp des Schulversuchs „Hybride Formen des Lehrens und Lernens“ am 16.06.2023 im John-Lennon-Gymnasium in Berlin. Dieses und alle weiteren Videos zum…

  • 5 Freiheiten

    Am Samstag fand an der PHZH die 21. UNM-Tagung statt. Einen Tag lang befassten sich Lehrkräfte, Wissenschafter und Personen aus der Bildungsadministration der Frage, wie Lernräume vernetzt, offen und agil gestaltet werden können. Richard Heinen hielt die einführende Keynote mit dem Titel „Utopien neuer Lernorte – Lernen braucht Orte! Braucht Lernen Orte?“ nutze er die…