Blog

  • Besondere Schüler*innen, besondere Wege

    Die Toulouse-Lautrec-Schule in Berlin-Reinickendorf ist ein sonderpädagogisches Förderzentrum für Schüler mit verschiedenen Beeinträchtigungen. In dieser Episode spricht Richard Heinen mit Alice Flachmann und Tobias Kiermeier über digitales Lernen, Kooperation im Team und ihre besondere Motivation für die Sonderpädagogik und ihr Mitwirken im Schulversuch. Die Toulouse-Lautrec-Schule ist eine von drei Schulen mit sonderpädagogischen Aufgaben, die im…

  • Abofalle Lernapp

    Seit einiger Zeit erreichen uns immer wieder Beschwerden, weil Menschen ein Abo abgeschlossen haben, ohne dies zu wollen. Die Firma, die dieses Abo anbietet, hat leider einen sehr ähnlichen Namen. Sie heißt „Learning Lab pro“. Eine Kündigung des Abos ist nur dort und nicht bei uns möglich. Die Webseite des Unternehmens finden Sie hier: https://www.learninglabpro.com

  • 3. BarCamp – Rückblick

    Über drei Jahre fragten sich 22 Schulen im Schulversuch „hybride Formen des Lehrens und Lernens“ in Berlin, wie lernen aus der Pandemie kommend, vielfältiger, hybrider und selbstregulierter gestaltet werden kann. Beim dritten Barcamp am 11. April in der Heinz-Brandt-Schule in Berlin – Weißensee haben diese Schulen Einblick in ihre Erfahrungen gegeben und neue Formen von…

  • Online-Kurs: ChatGPT für Lehrkräfte

    Ein vom learninglab gestalteter Online-Kurs ist ab jetzt kostenfrei auf dem „NELE – Campus Neue Lernkultur“ nutzbar. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte neue Projekt „NELE – Campus Neue Lernkultur“ bietet offene, praxiserprobte und wissenschaftlich fundierte Fortbildungsangebote für Lehrkräfte, Schulleitungen, Bildungsakteurinnen und Bildungsakteure. Es wird getragen von verschiedenen gemeinnützigen Organisationen und Hochschulen. Die…

  • Lern-Fair e.V: Studierende unterstützen Schüler*innen für Chancengleichheit 

    In dieser Folge des digitalen Lagerfeuers sprechen wir mit dem Verein Lern-Fair e.V., der bildungsbenachteiligte Schüler*innen durch Nachhilfe unterstützt, indem er sie mit Studierenden online zusammenbringt.  Wir haben dazu Christopher Reiners, den Gründer und Geschäftsführer des Vereins und seine Mitstreiter*innen Kiana Mertin und Sönke Westrup auf der Bildungsmessen DIDACTA 2023 in Köln getroffen. Die neue…

  • Jede Gabe ist eine Aufgabe

    Die heutige Folge des digitalen Lagerfeuers dreht sich um das spannende Thema Projektlernen: Am Käthe-Kollwitz-Gymnasium in Berlin berichten Lehrende und Lernende, welche Rolle Projektlernen auch für die Förderung von Selbstkompetenz, sozialen Fähigkeiten und bei der Begabungsförderung spielen kann.  Das Gespräch führt Richard Heinen mit der Schulleiterin Simone Ley, sowie der Lehrkraft & Fachleiterin für Medienbildung…

  • 3. BarCamp „Hybrides Lernen“

    Am Donnerstag, 11. April 2024 gibt der Schulversuch zum hybriden Lehren und Lernen der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie Einblicke in neue Lernkulturen und die Schulentwicklung nach Corona. Veränderungen erleben Für die Schulen ist der Schulversuch eine Entdeckungsreise. Nach einer ersten Phase des Ausprobierens und Erkundens fokussieren sie sich im zweiten Jahr des Schulversuchs…

  • Lernen, das zum Leben passt

    Die heutige Episode des digitalen Lagerfeuers kommt vom Charlotte-Wolff-Kolleg in Berlin. Hier lernen Erwachsene auf dem sogenannten zweiten Bildungsweg für ihr Abitur und nutzen dabei auch hybride Lernformen. Wie diese das eigenständige Lernen der Kollegiat:innen fördern und warum Schule so flexibler und besser kompatibel mit dem Lebensalltag der erwachsenen Lernenden wird, erläutern uns im Gespräch die…

  • Lernen, Prüfen, Überraschen 

    Welche Erfahrungen haben Schüler*innen und auch Lehrkräfte damit gemacht, in Projekten zu lernen und alternative Prüfungsformate auszuprobieren?Richard Heinen ist vor Ort am Otto-Nagel-Gymnasium in Berlin und spricht mit Schüler*innen und Lehrkräften über das Lernen in Projekten und über Prüfungsformate jenseits der Klausur. Die Schule hat im Rahmen des “Schulversuchs hybrides Lehren und Lernen” der Senatsverwaltung…

  • Bildung? – Das macht bei uns jetzt die KI!

    Keynote von Richard Heinen mit dem Titel “Bildung? – Das macht bei uns KI!” gehalten im Rahmen der Digitalen Werkstatt am 27. Februar 2024 organisiert vom Schulverbund ‘Blick über den Zaun’ gemeinsam mit Partnern im Rahmen des Bündnisses für ein zukunftsfähiges Abitur.

  • Elternperspektive auf innovative Schulen

    Eltern sind wichtiger Akteur des Schullebens – auch wenn sie nur selten vor Ort sind. Deshalb spricht mein Kollege Richard Heinen der neuen Episode mit Vätern und Müttern, deren Kinder an Berliner Schulen lernen, die im Rahmen des “Schulversuchs hybrides Lehren und Lernen” der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie innovative Lernformen entwickeln und praktizieren. …

  • Check-In zum neuen Jahr

    Mit dieser Episode blicken wir gleichermaßen zurück und in die Zukunft: Welche Themen und Gespräche der Episoden aus 2023 haben uns besonders beeindruckt?  Welchen Beitrag können die von uns vorgestellten Beispiele guter Schulpraxis zur Diskussion um das schlechte Abschneiden Deutschlands beim PISA-test liefern? Und natürlich geht es auch um Wünsche, Ziele und gute Vorsätze für…

  • Selbstständiges Lernen überall und jederzeit ermöglichen

    Lernen kann man überall und jederzeit. Richard Heinen hat für diese Folge des digitalen Lagerfeuers die Fritz-Kühn-Schule in Berlin-Bohnsdorf besucht.  Hier wird den Lernenden bewusst ermöglicht, an verschiedenen Lernorten und zu eigenen Themen und Projekten zu arbeiten. Selbstverantwortung für das eigene Lernen zu übernehmen ist nichts, was Lernende von sich aus können. Schulleiterin Franziska Obst…

  • Auf Augenhöhe das Lernen von Schüler:innen begleiten

    In der Wilhelm von Humboldt Gemeinschaftsschule gestaltet sich der Schulbetrieb und der Unterricht grundlegend anders im Vergleich zu den meisten Regelschulen. Hier erfolgt das Lernen der Schüler:innen in gemischten Jahrgängen anhand individueller Lernpläne, und bis zur neunten Klasse erfolgt keine Bewertung durch Noten. Zudem ist der traditionelle Ruf „Frau Lehrerin“ auf den Fluren der Schule…

  • Abschluss Trainer:innenausbildung systemische Lernbegleitung

    Anfang Dezember haben wir die erste Trainer:innenausbildung systemische Lernbegleitung in der Erwachsenenbildung abgeschlossen. Der Rollenwechsel von der Lehrperson, zur Person, die das Lernen begleitet und ermöglicht, ist auch in der Erwachsenenbildung ein Thema, denn oft lernen hier Menschen, die lange nicht mehr in formalen Kontexten lernen mussten.  Folgende Themen umfassen die Ausbildung: Mit und für…

  • Großer Rat und Weihnachtsfeier beim learninglab

    Es ist Dezember – Zeit für einen Jahresabschluss. Am 01. Dezember fand sich das Kernteam des learninglabs für eine Teamsitzung, den sogenannten “Großen Rat” und eine anschließende Weihnachtsfeier in Köln zusammen. Beim Großen Rat nehmen wir uns regelmäßig in Präsenz Zeit für Austausch, Teambuilding und anliegende Themen. Der Fokus des Treffens im Dezember lag dabei…

  • Schule für und mit Schüler:innen entwickeln 

    In dieser  Folge brennt das digitale Lagerfeuer an der Heinz-Brandt-Schule, einer integrierten Sekundarschule in Berlin Weißensee. Emilia Kißling und Leni Kühnemund sind Schüler:innen und berichten uns gemeinsam mit ihrem Lehrer Stefan Grzesikowski von der besonderen Art, wie dort Unterricht und Schulentwicklung für aber vor allem mit Schüler:innen betrieben und ständig miteinander weiterentwickelt wird. Die neuen…

  • „Von Grenzen, Mut und Wegen“ – Episode 14 des digitalen Lagerfeuers

    In der in der neuen Folge, des digitalen Lagerfeuers wird es im Gespräch zwischen André Grammelsdorf und Richard Heinen natürlich (wie immer) um Schulentwicklung gehen – aber vor allem geht es um die Frage, wie mit Mut und Gestaltungswillen vermeintliche Grenzen aufgeweicht und letztlich überwunden werden können, um Jugendlichen neue Wege zu ebnen. Die neue…

  • Das learninglab beim Launch von leando – dem neuen Portal für Ausbildungs- und Prüfungspersonal

    Drei- zwei- eins- mit einem Countdown startete leando, das neue Portal für Ausbildungs- und Prüfungspersonal, am 20.11.2023 um 11 Uhr im Congress Center Rosengarten in Mannheim seinen offiziellen Betrieb. Unter den ca. 450 Teilnehmenden waren auch Tobias Düttmann und Viola Vens-Cappell live beim Start des Portals dabei. Sie vertraten bei der Veranstaltung das learninglab, das…

  • Lernen in der digitalen Welt – inklusiv

    In der letzten Woche waren unsere Kolleg:innen Karin Küppers und Richard Heinen an der Paul-Moor-Schule in Wehretal zu Gast. Die Paul-Moor-Schule ist eine Schule mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. Das Kollegium wollte sich mit der Frage befassen, wie die Förderung von Medienkompetenz hier gelingen kann – erscheinen die gängigen Kompetenzraster für die Kinder an der…

  • Der hybride Tag – Dokuvideo zum BarCamp 2023

    In diesem Video stellt Dr. Florian Gärtner vom Gymnasium in Steglitz das Konzept und die Erfahrungen vor, die seine Schule mit der Einführung eines hybriden Tages gemacht hat. Die Aufzeichnung dokumentiert den Beitrag zum BarCamp des Schulversuchs „Hybride Formen des Lehrens und Lernens“ am 16.06.2023 im John-Lennon-Gymnasium in Berlin. Dieses und alle weiteren Videos zum…

  • 5 Freiheiten

    Am Samstag fand an der PHZH die 21. UNM-Tagung statt. Einen Tag lang befassten sich Lehrkräfte, Wissenschafter und Personen aus der Bildungsadministration der Frage, wie Lernräume vernetzt, offen und agil gestaltet werden können. Richard Heinen hielt die einführende Keynote mit dem Titel „Utopien neuer Lernorte – Lernen braucht Orte! Braucht Lernen Orte?“ nutze er die…

  • Schüler*innen-Partizipation – Dokuvideo zum BarCamp 2023

    In diesem Video präsentieren Stefan Grzesikowski & Jana Pannier von der Heinz-Brandt-Schule in Berlin den Projektunterricht der Klassen 7-10 mit dem Thema “Beruf und Leben in der Zukunft”.   Die Aufzeichnung dokumentiert den Beitrag zum BarCamp des Schulversuchs „Hybride Formen des Lehrens und Lernens“ am 16.06.2023 im John-Lennon-Gymnasium in Berlin. Dieses und alle weiteren Videos zum Schulversuch…

  • Eine neue Schule bauen

    Anlässe für Schulentwicklungsprozesse können vielfältig sein. Die Ergebnisse ebenso. An der Liebfrauenschule in Vechta war ein geplanter Teilneubau der Schule Anlass für einen Schulentwicklungsprozesse, den das learninglab ein halbes Jahr in mehreren intensiven Schulentwicklungstagen begleitet hat. Der Schulbau rückte zwar zwischenzeitlich in die Ferne, am Ende des Prozesses haben sich aber Schulleitung und Steuergruppe neu aufgestellt und…

  • Schulnetzwerk im Bistum Aachen aufgebaut

    In drei Netzwerktreffen und zahlreichen Online-Sitzungen thematischer Lerngruppen haben vier Schulen im Bistum Aachen ein Jahr lang Ideen und Konzepte für ein Lernen in der digitalen Welt entwickelt. Am Ende stehen nicht nur gemeinsame Ideen für den Fachunterricht und fachübergreifenden für neue Prüfungsformate und individualisierte Lernformate, auch schulübergreifende technische Lösungen wurden erarbeitet und ein Medienkonzept…

  • Wir stellen ein

    Das learninglab braucht Unterstützung. Wir suchen eine Person mit dem Schwerpunkt empirische Bildungsforschung zur Unterstützung in verschiedenen Projekten. Nähere Infos in hier.

  • Eine Sommerreise

    Das Symbolbild täuscht: Als Richard Heinen auf Sommerreise ging, um Schulgründungen auf den Grund zu gehen, war Sommer. Und so waren auch die drei Gespräche mit sehr unterschiedlichen Gründungsprojekten: leicht und sommerlich und voller Magie des Anfangs. Die drei Projekte im Überblick: Folge 11 – Mit einer Schulgründung die Bildungsrevolution beginnen In dieser Folge sitzt…

  • Das digitale Lagerfeuer auf Sommerreise – Schulgründungen

    Die Veränderung des Schulsystems – eine Operation am offenen Herzen? Wenn das zu kompliziert ist, wäre es dann nicht einfacher überall neue Schulen zu gründen? Oder können wir von Schulgründungen etwas für die Veränderungen von Schulen lernen? Und warum ist der lange Weg der Transformation vielleicht auch gut? Viele Fragen, die uns auf unserer Sommerreise…

  • Fachgespräch „Frühe Bildung in der digitalen Welt“

    BMBF Berlin lädt Expert:innen zum Austausch Fragen von Digitalisierung und Digitalität machen auch vor der Kita nicht mehr Halt. Daher hat das BMBF zum Austausch zwischen Wissenschaftler:innen und Praktiker:innen eingeladen. Im Juni waren in Berlin folgende Themen auf der Tagesordnung: Für das learninglab nahm Karin Küppers an dem gewinnbringenden Austausch teil, der fortgesetzt werden soll.

  • Der Digitale Tag – Erfahrungen und Entwicklungen

    In diesem Video präsentiert Dr. Karim Hassan vom Charlotte-Wolff-Kolleg in Berlin, wie dort hybrides Lernen gestaltet wird.   Die Aufzeichnung dokumentiert den Beitrag zum BarCamp des Schulversuchs „Hybride Formen des Lehrens und Lernens“ am 16.06.2023 im John-Lennon-Gymnasium in Berlin. Dieses und alle weiteren Videos zum Schulversuch sind auf unserem Youtube-Kanal zu finden.